Save the date: KI unterstützt Produktions- und Qualitäts-Managementprozesse

Im letzten Jahr im Mai als Juniorenabend geplant: Nun im Juni 2021 das digitale Angebot.

David Haferkorn, Firma Symate GmbH, Kraftwerk Mitte 7, 01067 Dresden

spricht über die Chancen und Risiken der Digitalisierung in der industriellen Fertigung.

Er beschäftigt sich ebenso mit dem aktuellen Reizthema Industrie 4.0, wie auch mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz.

Dabei diskutiert er typische Fragen von Produktionsmanagern und Fertigungsplanern nach dem Nutzen der Digitalisierung:

  • Wer braucht was und warum?
  • Welche Ansätze und Lösungen gibt es?
  • Was macht Sinn, was ist nur Hype?
  • Was muss, was kann?

Im Rahmen dieses Vortrages erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Prozesse mithilfe moderner Technologien nachhaltig optimieren und Kosten bei steigender Qualität senken können.

Anhand von praktischen Beispielen zeigt der Referent, wie die Teilnehmer vorhandene Daten aus ihren Maschinen, Anlagen und Datenbanksystemen, aus dem Prozess und aus den jeweils gefertigten Produkten nutzbar machen, ohne vorhandene Systeme grundlegend zu verändern. Nicht zuletzt werden die Teilnehmer erkennen, wo die größten Potenziale der Digitalisierung liegen und wie sich Optimierungserfahrungen aus kleinen Pilotprojekten ganz einfach auf komplexe Fabriken übertragen lassen.

Die online-Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem VDI BV Lenne e.V. und dem VDI NRW statt.

Der Vortrag ist etwa 30 Minuten mit einem Beispiel einer realisierten Anwendung. Anschließen ca. 20-30 Minuten moderiete Fragen& Antworten.

Daten zur online-Teilnahme geben wir noch bekannt.

Liebe Mitglieder von Wirtschaftsjunioren und Wirtschaftskreis Lüdenscheid,
liebe Gäste und Interessenten,

hiermit laden wir euch herzlich zu unserem

ersten digitalen Stuhlkreis am Donnerstag, dem 18.03.2021, ab 18:00 Uhr

ein.

Wir wollen uns in lockerer, ungezwungener Runde austauschen und uns untereinander noch besser kennenlernen. Dabei wollen wir unter anderem auf einige Fragen eingehen.

„Was machst du eigentlich beruflich?“
„Was interessiert dich an den Wirtschaftsjunioren?“ oder
„Welche Form von Veranstaltung würde dich reizen?“

Am Veranstaltungstag könnt ihr ab 17:45 Uhr über einen Link (bitte anmelden/anfragen) den virtuellen Raum per Computer, Tablet oder Smartphone betreten:

Ihr kennt GoToMeeting noch nicht? Dann installiert vorher die App, damit ihr für das erste Meeting bereit seid: https://global.gotomeeting.com/install

Wir freuen uns auf eure Anmeldung - bitte bis zum 16.03.2021- per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über unsere Webseite www.wjl.de.

Gerne könnt ihr diese Einladung an potentielle Interessenten aus eurem beruflichen oder privaten Umfeld weitergeben.
       
Eure

Stephanie Hertwig-Kißling                Claus Hegewaldt
(Sprecherin WJL 2020/21)                (Vereinsgeschäftsführer)

Juniorenabend zum Thema "Insolvenz und Sanierung"

Liebe Mitglieder von Wirtschaftsjunioren und Wirtschaftskreis Lüdenscheid,
liebe Gäste und Interessenten,

hiermit laden wir euch herzlich zu unserem nächsten

digitalen Juniorenabend zum Thema "Insolvenz und Sanierung"
am Mittwoch, den 24.02.2021, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr,

ein.

Wir werden gemeinsam mit unserem Referenten René Pickard, Rechtsanwalt & Steuerberater sowie Geschäftsführer der Pickard GmbH Steuerberatungsgesellschaft, über das Thema Insolvenz und Sanierung bei Kunden und Lieferanten sprechen. Nach dem Kurzvortrag haben wir Gelegenheit in der anschließenden offenen Diskussion unsere Fragen zu klären und uns zum Thema auszutauschen.

Unsere konkreten Fragestellungen für den Abend an den Referenten lauten:

1. Wie gehe ich mit Kunden und Lieferanten in Schieflage um? Was ist hier rechtlich unbedingt zu beachten?
2. Wie wird ein „Kauf aus der Insolvenz“ eine Chance und was gilt es zu beachten?
3. Wie stelle ich mein Unternehmen (rechtlich) auf volatile Märkte ein?

Am Veranstaltungstag könnt ihr ab 18:45 Uhr den virtuellen Raum per Computer, Tablet oder Smartphone betreten.

Gerne könnt ihr diese Einladung an potentielle Interessenten aus eurem beruflichen oder privaten Umfeld weitergeben.

Eure

Stephanie Hertwig-Kißling Claus Hegewaldt
(Sprecherin WJL 2020/21) (Vereinsgeschäftsführer)

KI: Produktions- und Qualitäts-Managementprozesse

Abgesagt: Corona-Situation

David Haferkorn, Firma Symate GmbH, Kraftwerk Mitte 7, 01067 Dresden

spricht über die Chancen und Risiken der Digitalisierung in der industriellen Fertigung.

Er beschäftigt sich ebenso mit dem aktuellen Reizthema Industrie 4.0, wie auch mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz.

Dabei diskutiert er typische Fragen von Produktionsmanagern und Fertigungsplanern nach dem Nutzen der Digitalisierung:

  • Wer braucht was und warum?
  • Welche Ansätze und Lösungen gibt es?
  • Was macht Sinn, was ist nur Hype?
  • Was muss, was kann?

Im Rahmen dieses Vortrages erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Prozesse mithilfe moderner Technologien nachhaltig optimieren und Kosten bei steigender Qualität senken können.

Anhand von praktischen Beispielen zeigt der Referent, wie die Teilnehmer vorhandene Daten aus ihren Maschinen, Anlagen und Datenbanksystemen, aus dem Prozess und aus den jeweils gefertigten Produkten nutzbar machen, ohne vorhandene Systeme grundlegend zu verändern. Nicht zuletzt werden die Teilnehmer erkennen, wo die größten Potenziale der Digitalisierung liegen und wie sich Optimierungserfahrungen aus kleinen Pilotprojekten ganz einfach auf komplexe Fabriken übertragen lassen.

Ort und Zeit geben wir noch bekannt.

Weitere Infos:

https://lenne-vdi.de/index.php/2020-05-27-ki-produktions-und-qualitaets-managementprozesse

Liebe Wirtschaftsjuniorinnen und Wirtschaftsjunioren,
liebe Wirtschaftskreislerinnen und Wirtschaftskreisler,
liebe Interessenten und Gäste,
 
wir freuen uns, dass uns der Zugang zur „Wunderkammer der Zukunft“ in den Museen der Stadt Lüdenscheid gewährt wird.  An diesem einzigen speziellen Termin  wird die „Wunderkammer der Zukunft“ in diesem Jahr für uns geöffnet. Es erwartet uns ein Abend, den wir sicherlich in einer solchen Form noch nicht erlebt haben, ein Raum, den wir so noch nicht gesehen haben und Akteure, die wir so noch nicht kennengelernt haben.
 

Wir möchten an diesem Abend über das Thema „Generationenwechsel in Unternehmen und Generation Z" sprechen und im Zuge eines Workshops mit Herrn van Merendonk das Thema näher erarbeiten. Job van Merendonk hat RealDrives in Deutschland eingeführt. Diese Motivationsanalyse berücksichtigt die „wirklich entscheidende Komponente“: das Umfeld.

Der Workshop beginnt am 24. September 2020 um 17:00 Uhr in der „Wunderkammer“ in den Museen der Stadt Lüdenscheid. Ende des Workshops ist um 18:30 Uhr. Im Anschluss daran laden uns die Veranstalter der Wunderkammer zu einem kleinen Imbiss ein.

Anschließend haben wir die Möglichkeit, um 19:30 Uhr an einem Vortrag durch Herrn van Merendonk in der Halle der Museen teilzunehmen. Auch hier wird das Thema Generationenwechsel in Unternehmen und Generation Z thematisiert.

Der Einlass zum Workshop beginnt um 16:30 Uhr. Bitte denkt an eure Mund-Nasen-Bedeckung, da auch diese Veranstaltungen selbstverständlich unter den dann aktuell geltenden Coronaverordnungen stattfinden werden.

 

Wir freuen uns auf einen einmaligen und interessanten Abend mit euch.

Eure

 

Stephanie Hertwig-Kißling                Claus Hegewaldt

(Sprecherin WJL 2020/21)                        (Vereinsgeschäftsführer)

Zusätzliche Informationen