Save the date: KI unterstützt Produktions- und Qualitäts-Managementprozesse

Im letzten Jahr im Mai als Juniorenabend geplant: Nun im Juni 2021 das digitale Angebot.

David Haferkorn, Firma Symate GmbH, Kraftwerk Mitte 7, 01067 Dresden

spricht über die Chancen und Risiken der Digitalisierung in der industriellen Fertigung.

Er beschäftigt sich ebenso mit dem aktuellen Reizthema Industrie 4.0, wie auch mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz.

Dabei diskutiert er typische Fragen von Produktionsmanagern und Fertigungsplanern nach dem Nutzen der Digitalisierung:

  • Wer braucht was und warum?
  • Welche Ansätze und Lösungen gibt es?
  • Was macht Sinn, was ist nur Hype?
  • Was muss, was kann?

Im Rahmen dieses Vortrages erfahren die Teilnehmer, wie sie ihre Prozesse mithilfe moderner Technologien nachhaltig optimieren und Kosten bei steigender Qualität senken können.

Anhand von praktischen Beispielen zeigt der Referent, wie die Teilnehmer vorhandene Daten aus ihren Maschinen, Anlagen und Datenbanksystemen, aus dem Prozess und aus den jeweils gefertigten Produkten nutzbar machen, ohne vorhandene Systeme grundlegend zu verändern. Nicht zuletzt werden die Teilnehmer erkennen, wo die größten Potenziale der Digitalisierung liegen und wie sich Optimierungserfahrungen aus kleinen Pilotprojekten ganz einfach auf komplexe Fabriken übertragen lassen.

Die online-Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem VDI BV Lenne e.V. und dem VDI NRW statt.

Der Vortrag ist etwa 30 Minuten mit einem Beispiel einer realisierten Anwendung. Anschließen ca. 20-30 Minuten moderiete Fragen& Antworten.

Daten zur online-Teilnahme geben wir noch bekannt.

Reinhold Berlin

Zusätzliche Informationen